Porta Open

5. Porta Open 2021

Porta Open 2021

Wie auch schon im letzten Jahr musste unser gut besuchtes Porta-Open aufgrund der Pandemie Online ausgetragen werden. Wie sich im Laufe der immer noch andauernden Corona-Situation gezeigt hat, ist die Plattform „Lichess“ wohl derzeit die, wo die meisten Schachspieler ihrer Leidenschaft nachgehen zu können. Daher fand auch das Porta-Open, ebenfalls wie im letzten Jahr, hierauf statt.

Insgesamt waren 103 Schachrecken mit am Start, davon meistens bekannte Gesichter, vor allem aus der Umgebung, wie Spieler aus Bünde, Gütersloh, Paderborn, aber auch von weiter weg, wie Berlin und sogar Rumänien, Ungarn, Russland und Kasachstan. Natürlich war der SC Porta Westfalica ebenfalls gut durch Spieler wie Eugen Kirnos, Viktor Friesen, Valeri Sergeev, Jannis Reipke, Lukas Vogt, unseren beiden Vereinsvorsitzenden Heinz Rademacher und Dietmar Glöckner, sowie meiner Wenigkeit vertreten.

Die Turnierleitung hatte jedes Jahr, an das ich mich erinnern kann, mein Freund und geschätzter Spielkollege Jannik Liebelt, inne. Die Organisation und der Verlauf verliefen so ziemlich einwandfrei und das Turnier erfreut sich jedes Jahr größerer Beliebtheit.

Nun aber ein wenig zu den Partien und den Resultaten …

Gespielt wurden 15 Runden mit einer Bedenkzeit von 3 min + 2 sec (Fischerbedenkzeit) je absolvierten Zuges. Beginn war um 10:00 und Ende um ca. 13:00. Ich war zwar krank, doch hielt mich das nicht davon ab, unserem Turnier beizuwohnen und mein Bestes zu geben.

Nach Beendigung stand das Endergebnis fest: Die ersten 3 Plätze gingen allesamt an Gäste, nämlich IM Fradi 82, GM Mazska und sultan_kz.

Es folgten mein guter Bekannter und langjähriger Kaderkamerad FM Collin Colbow, gefolgt von Eugen Kirnos, einer aus unseren Riegen sowie einem Spieler aus Rumänien, Pascal Brunke von der SG Bünde, Johannes Kühn von Burgstorff des Gütersloher SV und auf dem 9. der Verfasser dieses Textes und zu guter Letzt Maurin Möller des SK Blauer Springer Paderborn mit einer für sein junges Alter starken Performance!

Alles in allem war das Turnier ein voller Erfolg und auch die Möglichkeit der Chatnutzung wurde dankend angenommen.

Zum Abschluss bleibt mir zu sagen, dass mir und wohl jedem anderen mehr oder weniger sehr viel Spaß gemacht hat. Und auch der Austausch in diesen denkwürdigen Zeiten möchte ich positiv hervorheben; So konnte man wenigstens mit vielen Freunden und Bekannten des Schachs, ungeachtet der tatsächlichen Entfernung schreiben, und viele „wiedersehen“. Allemal toll und super durch Jannik umgesetzt!

Bleibt zu hoffen, dass wir nächstes Jahr wie in gewohnter Manier wieder in Porta „Over The Board“ an den Brettern sitzen können …

Ich wünsche Allen eine schöne (Oster)zeit und viel Hoffnung, Optimismus sowie Wille, an seinem eigenen Schach zu arbeiten, sowie viel Gesundheit und Zuversicht!

Denn sind wir mal ehrlich: Jetzt ist die Beste Zeit, hart für sich Schach zu trainieren, um dann in ganz Neuer Frische bald ans Brett zu kommen!

Bis dahin alles Gute

Stay Safe and Be Positive!

Viele schachliche Grüße

Mattis

4. Porta Open 2020 Online

Liebe Schachfreunde!

Die Corona-Pandemie erfordert neue Modelle dieses Jahr. Das Porta Open wird daher auf der kostenlosen Online-Schach-Plattform "LiChess" ausgetragen.

Gespielt werden 15 Runden Schweizer System, 3 min + 2 sek Inkrement pro Zug.

Los geht es am Samstag den 27. Juni 2020 um 10 Uhr. Turnierende wird ca. 13 Uhr.

Zum Teilnehmen ist es erforderlich dem Team "Porta Open" beizutreten, da es nur teamintern möglich ist Turniere im Schweizer System zu spielen.

Startgeld und Preisgeld gibt es dieses Jahr nicht.

Alles weitere findet ihr in der Ausschreibung.

Jannik Liebelt

---Turnierleiter---

3. Porta Open 2019 ein riesen Erfolg

Am Samstag den 16. März fanden sich in Porta Westfalica zum 3. Porta Open eine rekordverdächtige Anzahl von 94 Teilnehmern zum Schnellschach spielen ein.

Im Open nahmen 51 Spielerinnen und Spieler aller Altersgruppen und Spielstärken teil. Im Kinderturnier waren es 43 junge Schachspielerinnen und Schachspieler.

Vor den Augen einiger Zuschauer, Eltern, Betreuer und der lokalen Presse wurde 7 Runden im Schweizer System tolles und faires Schach gespielt!

Im Open gelang Eugen Kirnos vom SC Porta Westfalica nach seinem Sieg bei der Premiere 2017 bereits sein zweiter Titelerfolg. Er landete mit 6 Punkten dank der besseren Feinwertung vor dem punktgleichen Miros Lewandowski. Platz 3 belegte Robin Bentel mit 5,5 Punkten vor seinem Vereinskollegen Michael Lömker, ebenfalls 5,5 Punkte. Platz 5 ging an Viktor Friesen, ebenfalls vom Ausrichterverein SC Porta Westfalica.

Bester Spieler mit einer DWZ unter 1800 wurde Luca Esfehanian von der SG Brakel Bad-Driburg mit 4,5 Punkten auf einem bemerkenswerten 10. Plazu in der Gesamtwertung.

In der Ratinggruppe DWZ unter 1600 siegte mit 4 Punkten die Überraschung des Turniers, der bisher vereinslose Timo Wentong Lin.

Bester Spieler mit einer DWZ unter 1400 wurde Valeri Sergeev vom SC Porta Westfalica.

Im Kinderturnier geht der Titel dieses Jahr an Leif Jona Borgstädt vom Bielefelder SK, der sich Dank der besseren Feinwertung vor Niclas Rogalski vom SK Blauer Springer Paderborn in der Tabelle befindet. Platz 3 belegte Lukas Vogt vom SC Porta Westfalica.

Alle Endstände findet ihr hier:

Porta-Open Rangliste

Kinderturnier Rangliste

2. Porta Open 2018

IM Sebastian Plischki vom SK Rinteln gewinnt das 2. Porta Open vor dem überragend spielenden Youngstar Mattis Trätmar. Platz 3 belegte Jürgen Peist aus Herford.
Im Kinderturnier siegte Keno Breder vom SC Porta Westfalica vor Artur Künstler aus Lemgo und Jannis Reipke aus Porta.

Leider wurde das Turner durch Software Probleme überschattet. Wir bedanken uns für euer Verständnis und Durchhaltevermögen.
Wir sehen uns 2019 mit neuer Motivation (und neuer Software).

A-Open
endrangliste.xls

Premiere des Porta Opens 2017 ein riesen Erfolg!

Wir bedanken uns bei euch und hoffen euch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen!
Mit 74 Teilnehmern startete das 1. Porta Open 2017 pünktlich.
Im A-Open kämpften 49 Teilnehmer, davon 8 mit einer Wertungszahl von über 2000 DWZ/ELO um die Preise der ersten 3 Plätze, sowie um Ratingpreise.
Im Kinderturnier starteten 25 Teilnehmer. Am Ende erhilten die Sieger Pokale und Medailien. Jedes Kind erhilt zudem einen Sachpreis.

A-Open:
1. Platz: Eugen Kirnos (6 / 7)
2. Platz: Klaus Krause (5,5 / 7)
3. Platz: Samer Alhaj-Mohamad (5,5 / 7)
Beste Dame: Carolin Gatzke (4,5 / 7)
Bester Jugendlicher: Tim Fuhlrott (4,5 / 7)
Rating < 1700: Fadil Nuridin (4,5 / 7)
Rating < 1400: Peter Hallau (3,5 / 7)

Kinderturnier:
1. Platz: Tami Mannhardt (6 / 7)
2. Platz: Hootan (6 / 7)
3. Platz: Anna Duchstein (5 / 7)

Die vollständigen Tabellen findet ihr hier:

A-Open
a-open.pdf

Kinderopen
kinderopen.pdf

Herzlichen Dank allen Teilnehmern, Fahrern und Helfern für dieses tolle Turnier! Ihr habt das erst möglich gemacht! Bis zum nächsten Mal!


Euer SC Porta